Zum vergrößern – bitte auf das Bild klicken!

Königswinter im "Sommer"

Endlich wieder

Film/Bilder Ilona Mutschlechner

Film/Bilder Ulla Hönsch

Liebe Südtirolerinnen und Südtiroler, liebe Gastmitglieder,

endlich wieder durften die Südtirolerinnen und Südtiroler in einer größeren Gruppe zu einem Ausflug zusammenkommen. Das begrenzte Kontingent auf der „Moby Dick“ war ausgeschöpft.

Aber von Anfang, der Ausflug begann nach eigener Anreise unterhalb des Event-Zeltes am Rheinanleger (in Köln). Da sich manche fast zwei Jahre nicht gesehen hatten, war das „HALLO“ und die Freude zur Begrüßung riesengroß.

Pünktlich um 9:30 Uhr stach die Moby Dick in „See“, will heißen in Richtung Königswinter. Bei windigem Wetter und bewölktem Himmel blieben die Ausflügler lieber unter Deck. Was auch nicht allzu schwer fiel, da man sich ja viel zu erzählen hatte. Die vier Stunden Schifffahrt vergingen wie im Flug.

In Königswinter hatten wir dann gut zwei Stunden Zeit, um uns das Ausflugsziel unserer Jungend anzusehen und Veränderungen festzustellen. Die Esel gab es nur noch als Denkmal am Rhein, was dem Tierschutz geschuldet ist. Zur Besteigung des Drachenfelsen fehlte uns leider die Zeit, wofür einige auch dankbar waren.

Pünktlich waren alle wieder am Anleger und die Heimfahrt konnte beginnen. Die Stimmung war noch gelöster als auf der Hinfahrt, was vielleicht dem Besuch von Gaststätten geschuldet war. Aber der Höhepunkt kam ja noch, der Verein hatte es sich nicht nehmen lassen mit einem kleinen Imbiss aufzuwarten. Obwohl viele zu Mittag gegessen hatten, waren die Teller im Nu leer. Nach dem Imbiss war der Dom schon in Sichtweite und dieser schöne Tag nahm sein Ende.

Hier noch einen Dank an den Vorstand und ich meine, da spreche ich für alle.

Ingolf Dorn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr erfahren